Freitag, 7. März 2014

Umtopfen im Frühling ;)

Nachdem ich gestern meine Matheklausur geschrieben habe, hab ich mir heute einen lernfreien Tag gegönnt.
Durch das schöne sonnig-milde Frühlingswetter animiert, habe ich meine Zimmerpflanzen umgetopft. Natürlich habe ich es mal wieder nicht geschafft passende Innentöpfe zu meinen Übertöpfen zu kaufen, und so mussten einige Pflanzen leider direkt in den Übertopf gepflanzt werden. Beim nächsten Umtopfen korrigier ich das, da würde ich eh neue Übertöpfe brauchen, weil die auf der Fensterbank nun schon die größten sind, die ich besitze.

Hier die umzutopfenden Pflänzchen. Die beiden linken sind schon umgetopft, die beiden rechten noch nicht. Und die fünfte stand zu dem Zeitpunkt gerade in der Spüle.



Ganz links ist übrigens meine heißgeliebte Zimtpflanze. Und die Orchidee daneben wuchs vorher in dem kleinen weißen Topf, den man rechts sieht. Ich musste sie aus ihrem Plastiktopf rausschneiden, so eng saß der mittlerweile. Es war also allerhöchste Zeit. :)



Wieder alle schön auf die Fensterbank. In den kleinen weißen Minitopf (auf dem Foto nicht zu sehen) habe ich übrigens mal meine Chillisamen gesät, die ich letztes Jahr von meinem Nachmieter geschenkt bekommen hab. Ich hoffe, dass sie anwachsen. Chillipflanzen wären großartig! :)


Vorhin habe ich dann noch eine neue Hülle für meine Kamera genäht. Die alte fiel nämlich auseinander. Allerdings habe ich mich etwas verschätzt und sie ist ein klein wenig zu kurz. Kamera passt zwar rein, aber perfekt ist es nicht. Vielleicht nähe ich noch eine weitere und packe mein Handy in die heute genähte.


Ja, das ist der Tetrisstoff von meinem Tetriskleid. :) Und innen ist ein leicht samtiger Winterbaumwollstoff. Macht sich ganz gut für innen. Ich habe die Metallplatten der alten Hülle recycelt, die übrigens vorher mal ein Brillenetui war.


Irgendwie ist mein sprachlicher Ausdruck heute sehr unmotiviert und weiß nicht.. doof... Ich schiebe es mal auf aufkommende Müdigkeit. In diesem Sinne: Einen schönen Freitagabend, ich geh dann mal ins Bett. (Ja, um diese Uhrzeit.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen