Donnerstag, 17. April 2014

Keeeeekse! - eine Klorollenhaube :)

Wer kennt sie nicht diese unsäglichen Hauben für Klorollen, welche vor einigen Jahrzehnten in Mode waren und die Hutablagen zierten.
Aus irgendeinem mir entfallenen Grund hatte mich im letzten Jahr die Häkelwut gepackt und ich habe drei dieser Dinger gemacht. Im Design waren sie ein wenig flippiger als die Häubchen, die man sonst so sieht/sah. Ein Krümelmonster, ein Panda und naja.. ein doch recht trashiges mit Bommel und Spitzenmuster.


Diesen Monat hat mich ein Freund gebeten ihm auch so ein Krümelmonster zumachen. Da ich noch ein halbfertiges rumstehen hatte, passte das zeitlich noch ganz gut in meinen Werkelplan und ich konnte dieses Ufo (=unfertiges Objekt) endlich abbauen.
Gehäkelt hab ich es aus Resten des blauen Garns vom letzten Monster, zusammen mit so einem Puscheleffektgarn. Dabei geht zwar die knallblaue Farbe verloren, wird aber dafür schön plüschig, was mir etwas besser gefällt als die glatte Variante.
Nur das Häkeln dieses Garns macht wenig Spaß, man sieht einfach nicht richtig, wo man mit der Nadel durch muss und wieviele Stäbchen man gerade gehäkelt hat.
Die Augen habe ich diesmal auch anders gemacht. Sie bestehen aus umhäkelten Styroporkugel, den Schlund ziert neben dem Keks noch eine pinke Zunge.
Und das ist nun das Klorollenhäubchen Modell Krümelmonster 2014 ;-)



Ein paar Eier haben meine Mitbewohnerin und ich gestern auch noch bemalt, und damit wünsche ich euch nun erstmal:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen