Sonntag, 10. April 2016

Kellerfund *Herzchen*

Ich habe diese Woche im Regal im Keller (im Haus meiner Großeltern) ein wunderschönes Buch entdeckt und es direkt mitgenommen. Sooooo ein schönes Buch und dann noch von Charles Dickens! Ob ich es lesen werde, weiß ich noch nicht, denn es ist in Sütterlin bzw. Frakturschrift gedruckt. Das würde das Lesen sehr anstrengend machen. Auf der anderen Seite schätze ich, dass man sich nach einigen Seiten Eingewöhnung aäm.. dran gewöhnt hat.
Es handelt sich hierbei um "Die Pickwickier". Laut Wikipedia ist das sein erster Roman, mit dem er berühmt geworden ist.

Ist das Deckblatt nicht wunderschön verziert?


Leider steht im Buch kein Jahr. Ich würde wahnsinnig gerne wissen, wann das Buch gedruckt worden ist. Erschienen ist es im Hermann Gesenius Verlag.

Gerade diese ganzen kleinen Zierdetails finde ich an alten Büchern ja so wahnsinnig toll, wie z.B. diese Marmorierung auf den Seiten der Seiten ;).


Der Buchrücken ist natürlich auch mit Goldlettern und Schnörkeln dekoriert. Hier sieht man, dass es sich um den siebten Band handelt der Sammlung ausgewählter Romane von Dickens (leider gab es nicht noch mehr davon im Kellerregal).


Im Inneren finden sich einige Illustrationen.


Die Kapitelenden sind mit verschiedensten Blumenschnörkeln gekennzeichnet. Ich bin sehr verliebt!


Und so beginnen dann die nachfolgenden Kapitel. Schnööörkel! :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen