Montag, 3. Oktober 2016

Bücherhülle a.k.a. Täschchen für Anja

Ein Blick auf die To Do-Liste hat mir verraten, dass ich einen Punkt der Liste ja tatsächlich fertig gemacht habe. Wie der Titel schon verrät, ist es Anjas Buchhülle. Sie hatte mich auch direkt mit Maßen versorgt, sodass sogar ihr größter und dickster Schmöker in die Buchhülle passt. (Ein gebundenes Harry Potter Buch passt locker rein und hat sogar noch Luft.) Da die Hülle dadurch sehr groß wurde, hab ich ihr noch zwei D-Ringe verpasst und einen Tragegurt von einer aussortierten Tasche dazu und nun kann sie die Hülle alternativ als kleine Handtasche nutzen.
Gewählt habe ich einen Polsterstoff als Oberstoff und einen rot-schwarzen Streifenstoff für etwas mehr Farbe. Mit Paperpiecing habe ich auch mal experimentiert und weiß nun mit absoluter Sicherheit, dass Patchwork & Co nichts für mich ist. Handnähte sind mir dafür einfach zu verhasst.




Die Kamera wollte den Rotton absolut nicht einfangen. Ich habe ein bisschen mit der Farbkorrektur gespielt, nun kommt es etwa hin. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen