Donnerstag, 15. Mai 2014

Geschenke, Geschenke

Da mein Freund nun seine Geschenke bekommen hat, kann ich nun auch die Bilder davon zeigen.
Da wären einmal die Topflappen, von denen ich ja schon ein bisschen was gezeigt hatte.


Dank Blitz sieht man die rosa Nase von Klopfer nicht. Stellt sie euch einfach vor!
Eingeweiht hat er die Topflappen auch schon, als er seinen Geburtstagsapfelkuchen aus dem Ofen holen durfte. Genossen haben wir den ofenfrischen Kuchen dann mit einer Portion Vanilleeis.



Rezept hab ich von dem Blog "Vegans do it better", handelt sich um den "Burn your grandma"-Apfelkuchen. Der ist richtig gut. Hatte den letztes Jahr bei ner Freundin probiert und mein Freund betitelte ihn als "nahzu perfekten Apfelkuchen". So als Rezepttipp am Rande ;-)

Aller guten selbstgemachten Dinge sind es schließlich drei, und so habe ich noch einen Bettorganizer genäht, damit er Handy, Fernbedienung und Brille nicht immer auf den Bettrand legen muss (und von dort auf den Boden werfen muss).
Hier so ein wenig fürs Foto probebestückt mit Kram von mir.


Er hat sich auf jeden Fall sehr gefreut. :)

Sonntag, 11. Mai 2014

Nur noch 96 Grannies! :)

Ich habe heute morgen ein neues Foto von der Decke für Euch. :)
108 Grannies habe ich zusammengehäkelt, das sind neun Reihen und sie sehen so aus:


Es fehlen noch 96 Stück. Zwölf davon habe ich gestern beim Aachen CT des grünen Forums schon zur zehnten Reihe zusammengehäkelt.


Und dann habe ich noch ein Bild, wo die Decke in der richtigen Orientierung auf dem Bett liegt.


So, das war's erstmal wieder von mir. In der nächsten Woche zeige ich Euch die fertigen Topflappen.

Freitag, 2. Mai 2014

Sesamstrasse trifft Bambi - Topflappenentwurf Nr. 2

Als ich gestern die Vorlage für den zweiten Topflappen gebastelt habe, habe ich kurz angefangen an meinem Geisteszustand zu zweifeln. Schon wieder so ein Motiv mit vielen Farbwechseln und das in anderthalb Wochen häkeln? Na, viel Spaß!

Der erste Entwurf sieht so aus:


Dafür brauche ich noch beiges Garn und etwas rosa. Als Vorlage diente ürbigens Klopfer aus Bambi. ;)

Gerade hab ich nochmal umgefärbt und finde ihn in blau auch nicht schlecht. Hat den Vorteil, dass ich keine Wolle nachkaufen muss und dass ich so alle Farben, die beim Rumpel vorkommen wieder im Topflappen hab. Den Gedanken finde ich richtig gut, da das die Zusammengehörigkeit trotz der gegensetzlichen Motive doch stark unterstreicht.



Achjo! Der fertige Rumpel schaut so aus: